Noémi

Berkowitz

AUSGEWÄHLTE REZENSIONEN

„Regisseurin Noemi Ola Berkowitz untersucht eloquent Fragen zu psychischen Erkrankungen, Kreativität und Familie mit einer differenzierten Interpretation von Auburns brillantem Text. ""

The Stanford Daily

 

"Macbeth und Lady Macbeth (Noemi Berkowitz) zeigen ein Kaliber an schauspielerischem Talent, das man auf Stanford-Bühnen selten in so hoher Konzentration sieht."

The Stanford Arts Review

AKTUELL

Arbeite am kommenden Regieprojekt Die Flucht aus der Heteromatrix (Arbeitstitel), Premiere Juli 2022 an den Münchner Kammerspielen und Herbst 2022 im TR Warschau.

Abschluss einer Residency beim Sopot Non-Fiction Theatre Festival, August 2021.

Im Juni 2021 leitete ich eine gestreamte szenische Lesung neuer Werke von Raphaela Bardutzky und Liat Fassberg am Habibi Kiosk der Münchner Kammerspiele.

Regieassistenz an den Münchner Kammerspielen.

Freiberufliche Arbeit weiterhin als Schauspieler*in.​

Schauspielerin. Regisseurin.

Autorin.